CMS
Startseite     Kontakt     Impressum    

Herzlich willkommen

auf der Webseite der Schule am Goldberg

Wir sind eine Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und Abteilung mit Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung des Landkreises Offenbach.

"Die Schulen mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung in Hessen unterrichten und erziehen Schüler/-innen mit Förderbedarf im Bereich der geistigen Entwicklung. Die Schule berücksichtigt in besonderem Maß den jeweiligen Entwicklungsstand und das Lebensalter der Schüler/-innen. Unterricht und Erziehung zielen auf eine Erweiterung der Selbstständigkeit und streben die soziale Eingliederung in allen Lebensbereichen durch ausgewählte Bildungs- und Erziehungsangebote an."

 

 

Aktuelles

19.12.2014
Wir sagen Dankeschön!

Das Jahr 2017 geht zur Neige –
Zeit für uns, Danke zu sagen!
Danke an alle, die uns auch dieses Jahr wieder durch ihr aktives Engagement oder durch Sach- und Geldspenden tatkräftig unterstützt haben!
 

13.05.2016
Eltern-Infocafé

Die Sozialarbeit an der Schule am Goldberg und an der Friedrich von Bodelschwingh-Schule lädt zum Eltern-Infocafé ein:

 

Dienstag: 30.01.18 von 10.00-12.00 Uhr

 

im Haus der Begegnung

Vordergasse 53

63110 Rodgau-Jügesheim

03.12.2015
Adventsbasar

Am Freitag, dem 01.12.2017, fand unser diesjähriger Adventsbasar statt. Wir möchten an dieser Stelle allen Besuchern für Ihr Kommen und allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des Nachmittages beigetragen haben, herzlich danken. smiley

22.11.2017
Laut:::stark-Woche an der Schule am Goldberg

Inzwischen hat die Laut:::stark-Woche Tradition an der Schule am Goldberg.
Es handelt sich um ein Projekt zur Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, das von den Lehrerinnen Stefanie Sans und Beate Kratz, sowie dem Kursleiter "Nicht mit mir" Oliver Schäfer vom 1. JC Samurai Offenbach begleitet und durchgeführt wird. Für die jüngsten Teilnehmer der Woche ging es darum, den eigenen Wert wahrzunehmen und zu erfahren, dass man sich auch als Kind stark und groß fühlen darf. So schwebten "Adler" durch die Turnhalle und "Bären" übten das Auftreten mit einem festen, selbstbewussten Stand. Dies ist ein erster Schritt, sich zu trauen Grenzen zu setzen. Am Ende der Woche schallte ein lautes Stopp durch die Halle, wenn das "böse Monster" unterwegs war. Im Spiel wird geübt, was sich auf den Alltag übertragen kann. Starke Kinder sagen laut, wenn etwas nicht stimmt.
Die älteren Schüler beschäftigten sich an Hand von Spielen, Filmen und Rollenspielen mit den Themen "Spaß oder schon gemein", "Mobbing" und "Hilfe holen". Mit Blick auf Beispiele aus dem Alltag der Schüler wurden Möglichkeiten zur Vermeidung von Gefahren erarbeitet und für den Ernstfall Techniken zur Selbstverteidigung trainiert.

 

 

27.01.2010
Schulferien

Osterferien: 03.04.2017 - 15.04.2017
Sommerferien: 03.07.2017 - 11.08.2017
Herbstferien: 09.10.2017 - 21.10.2017
Weihnachtsferien: 24.12.2017 - 13.01.2018